Schullandheimwerk Mittelfranken  e. V.
Schirmherr: Der Regierungspräsident von Mittelfranken
| Impressum
 
Chronik

12.03.2003: Gütesiegel für das Schullandheim Heidenheim

Das Schullandheimwerk Mittelfranken e.V. als Träger des Schullandheimes in Heidenheim hat beim Bayerischen Schullandheimwerk e.V. Antrag auf Verleihung des Gütesiegels „Bayerisches Schullandheim mit Auszeichnung“ für dieses Haus gestellt.
Eine Jury hat das Haus nach besonderen Kriterien wie z. B. die grundsätzliche Eignung für Schulklassen als Schullandheim, pädagogische Grundvoraussetzungen, äußere Bedingungen und besondere pädagogische Möglichkeiten überprüft.
Die Wertung hat ergeben, dass in diesem Schullandheim in herausragender Weise Rücksicht auf die Gestaltung der pädagogischen Vorhaben von Schullandheim- aufenthalten genommen wird. Dazu tragen sowohl Einrichtung, Ausstattung und Atmosphäre des Hauses als auch die Sorgfalt des Trägers bei der Erstellung von gelungenen Vorbereitungshilfen für Lehrerinnen und Lehrer und bei der Auswahl des Hauspersonals bei.
Die vom Bayerischen Schullandheimwerk e.V. festgelegten Schullandheimkriterien werden in hohem Maße erfüllt; die Zuerkennung des Gütesiegels wird vorbehaltlos empfohlen.
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde das Gütesiegel im Beisein von Herrn Bezirksrat Richard Bartsch, Herrn Bürgermeister Ziegler, der beteiligten Jury, Herrn Kleiß als Vorsitzender, Herrn Kuntke als Vertreter der Schulbehörde und Herrn Sauerbeck als erfahrene Lehrkraft, durch den 1. Vorsitzenden des Bayerischen Schullandheimwerkes e.V., Herrn Suttner, an den Vorstand des Schullandheimwerke Mittelfranken e.V., Herrn Bgm. Maximilian Gaul, Herrn Manfred Wirsing und Herrn Alfred Sammetinger übergeben.



"Bayerisches Schullandheim mit Auszeichnung"
Urkunde des Bayerischen Schullandheimwerks

-> zurück zur Übersicht