Schullandheimwerk Mittelfranken  e. V.
Schirmherr: Der Regierungspräsident von Mittelfranken
| Impressum
 
Chronik

 

Juni 2010: Änderung des Kultusministeriums bei Schülerfahrten

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums
für Unterricht und Kultus vom 5. April 2004 Nr. II.7-5 K 6800-3/2785
:

1.1 Der Schullandheimaufenthalt ist eine schulische Veranstaltung, die dem Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule dient. Unterricht und Erziehung können dabei in besonders günstiger Weise miteinander verbunden werden.
1.2 Der Schullandheimaufenthalt ermöglicht in besonderem Maße situationsbezogenen und fächerübergreifenden Unterricht und wirklichkeitsnahes und handlungsbezogenes Lernen. Er gibt Gelegenheit zur Begegnung mit Natur und Umwelt und ist daher für Vorhaben der Um-welterziehung besonders geeignet; darüber hinaus auch für die Vermittlung von Schlüsselqua-lifikationen, spezifischen Inhalten der Verkehrserziehung, der Gesundheitserziehung und für die Gewaltprävention. Er bietet ferner die Möglichkeit, den künstlerisch-musischen Bereich zu betonen und in Spiel und Sport Alternativen zum verbreiteten rezeptiven Freizeitverhalten aufzuzeigen. Das Lernen und Zusammenleben unter überschaubaren Bedingungen bietet Zeit zur Besinnung und zur Pflege stiller Arbeitsformen.
1.3 Das ganztägige Zusammenleben von Lehrkräften und Schülern fördert das gegenseitige Verständnis und soziale Verhaltensweisen wie Toleranz und Rücksichtnahme, unterstützt selbstständiges und verantwortliches Handeln und stärkt den Zusammenhalt in der Klasse oder Gruppe. Lehrkräfte erhalten Raum für verstärktes erzieherisches Wirken und können sich vermehrt auch einzelnen Schülern zuwenden. Es bietet sich an, bei Schullandheimaufent-halten zu bestimmten Lebensfragen Orientierungshilfen zu geben (z. B. Berufswahl, Lebens-planung, Medienkonsum, Suchtverhalten) und Strategien der Konfliktbewältigung einzuüben.

-> Download des gesamten Dokuments

Anmerkung: Obige Bekanntmachung wurde mit der KMBek
vom 9. Juli 2010 Az.: II.1-5 S 4432-6.61 208 aufgehoben


-> zurück zur Übersicht